Kennen Sie das auch?

Druck durch den Arbeitgeber, durch Haushalt und Familie, die Zeit läuft Ihnen “davon“? Sie fühlen sich überlastet, werden nervös, unruhig, nichts funktioniert mehr richtig … Sie fühlen sich richtig krank, müssen aber weiter Ihren Alltag bewältigen … was kann das alles bewirken? Häufige Folgen von andauerndem, schädlichen Stress sind z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutdruck-Anomalien, muskuläre Verspannungen, Bandscheibenvorfall, Verdauungsstörungen, Magengeschwüre, Immunschwäche, erhöhte Nervosität, Schlafstörungen, Depressionen u.a. psychische und psychosomatische Erkrankungen. Wissenschaftler schätzen, dass rund 30% aller behandelten Erkrankungen auf Stress zurück zu führen sind. Unbehandelte stressbedingte Störungen können in der Folge weitere schwerwiegende Erkrankungen, z.B. einen Schlaganfall oder Herzinfarkt, begünstigen.

In jedem Fall führt Stress zu einer deutlichen Einschränkung des Wohlbefindens!

Stress – was ist das?

Wenn Sie mehr über Stress und Stressbewältigung wissen wollen, stehe ich Ihnen gern im Rahmen eines Gruppengesprächs oder eines Fachvortrags – z.B. in Ihrem Unternehmen – zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen aktuelles Wissen über Stressauslöser (Stressoren) und deren Wirkungen, Kompetenzen zur Stressbewältigung und deren Möglichkeiten, Stress zu reduzieren und besser mit Stress umzugehen.

Bitte Kicken Sie HIER für unsere Info über „Stressbewältigung“ oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular!